Aktuelles

  Datum   Inhalt   Anhang  
  07.10.2015  

Bürger-Energie in der Lokalpresse

Pforzheimer Zeitung vom 23.04.2015:
"Solarzellen bringen mehr ein als erwartet
"

Mühlacker Tagblatt vom 23.04.2015:
"Sonne kurbelt Bilanz a
n"

     
  23.04.2015  

Bürger-Energie in der Lokalpresse

Pforzheimer Zeitung vom 23.04.2015:
"Bürger-Energie zahlt sich aus
"

Mühlacker Tagblatt vom 23.04.2015:
"Bürger-Energie kündigt Dividende an
"

     
  08.01.2015  

Bürger-Energie in der Lokalpresse

Mühlacker Tagblatt vom 08.01.2015:
"Genossen kaufen Windparkanteile
"

     
  08.10.2014  

Bürger-Energie in der Lokalpresse

Mühlacker Tagblatt vom 08.10.2014:
"Erste Dividende für Energie-Genossen
"

     
  18.12.2013  

Bürger-Energie hat inzwischen 455 Mitglieder

Zum Jahresende hat sich die Zahl der Mitglieder der Bürger-Energie auf 455 erhöht. Die Gesamteinlagesumme beträgt derzeit rund 3.275.000 €. Neben der Neuaufnahme von 25 Mitgliedern, welche jetzt im Dezember erfolgte, haben auch einige Mitglieder Ihre Gesellschaftsanteile erhöht.

Künftig wird die Bürger-Energie jeweils halbjährlich zur Jahresmitte und zum Jahresende neue Mitglieder aufnehmen bzw. ihren Mitgliedern die Möglichkeit für Einlagenerhöhungen anbieten.
Anträge werden hierzu jederzeit angenommen, im Juni bzw. Dezember eines jeden Jahres wird darüber entschieden.

Neue Beteiligung Windpark Donstorf in Niedersachsen

Im Dezember 2013 hat die Bürger-Energie ihr 10. Projekt beschlossen, eine Beteiligung an dem Windpark in Donstorf in Niedersachsen. Das Projektportfolio der Bürger-Energie umfasst damit nun insgesamt sechs Photovoltaikanlagen und vier Beteiligungen bei verschiedenen Windparks. Die Windenergieanlagen in Donstorf sind bereits im Dezember 2011 in Betrieb gegangen und laufen seither sehr zufriedenstellend. Insgesamt handelt es sich um fünf Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 11,5 MW. Die Jahreserzeugung beläuft sich auf 28,5 Mio. kWh, dies entspricht dem Strombedarf von ca. 7.000 Mehrpersonenhaushalten. Eine CO² Einsparung von jährlich 28.500 t wird dadurch erzielt.

     
  14.11.2013  

Neue Beteiligung an Windpark in Niedersachsen

Die Bürger-Energie Region Mühlacker eG beabsichtigt, noch in diesem Jahr eine weitere Windkraftbeteiligung einzugehen. Es handelt sich um einen bereits fertiggestellten Windpark 60 km südlich von Bremen im Landkreis Diepholz. Der Windpark besteht aus fünf Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 11,5 MW und erzeugt jährlich ca. 28,5 Mio. kWh Strom. Die Beteiligung erfolgt über die Südwestdeutsche Stromhandelsgesellschaft zusammen mit weiteren Bürgerenergiegenossenschaften und Stadtwerken. Die gesamte Prüfung der Beteiligung, rechtlich, technisch und kaufmännisch erfolgte durch die Südwestdeutsche Stromhandelsgesellschaft und führte zu einem positiven Ergebnis.

Der Grund für eine weitere Beteiligung der Bürger-Energie an einem Windkraftprojekt sind viele Anfragen von Mitgliedern, welche ihre Beteiligung erhöhen wollen sowie von Interessenten, welche sich auch an dieser Genossenschaft beteiligen wollen. Die Möglichkeit der Beteiligung soll noch dieses Jahr erfolgen. Interessenten können sich über das Internet an die Bürger-Energie Region Mühlacker eG oder aber auch über die Volksbank Pforzheim, Sparkasse Pforzheim Calw oder die Stadtwerke Mühlacker wenden.

Die Bürger-Energie nimmt jeweils halbjährlich neue Mitglieder auf bzw. ermöglicht ihren Mitgliedern halbjährlich Einlagenerhöhungen.

     
  25.09.2013  

Artikel im Mühlacker Tagblatt

  MT  
  15.09.2013  

Die Pforzheimer Zeitung berichtet über die Generalversammlung

 

  MT  
  13.08.2013  

Die diesjährige Generalversammlung wird am Montag, 23. September 2013 um 18.00 Uhr im Uhlandbau in Mühlacker stattfinden. Neben dem aktuellen Stand der Bürger Energie Region Mühlacker eG wird über den Jahresabschluss zum 31.12.2012 berichtet.

Die schriftlichen Einladungen werden den Mitgliedern rechtzeitig zugesandt.

 

     
  21.05.2013  

Unsere Beteiligung bei Windpool haben wir um 400.000 € erhöht. Windpool hat diese Erhöhung zusammen mit anderen Bürger-Energie-Genossenschaften und Stadtwerken zur Finanzierung eines neuen Windparks verwendet. Es ist der Windpark Wittgeeste, welcher nur 30 km von der Nordsee entfernt im Landkreis Cuxhaven liegt.

Dieser Windpark wird zur Zeit errichtet und besteht aus 6 Windenergieanlagen mit einer Leistung von jeweils 3,4 Megawatt, zusammen somit 20,4 Megawatt. Der Standort ist sehr attraktiv, da er über eine durchschnittliche Windgeschwindigkeit von 7,3 Meter/sec. bietet von somit über 50 Mio. kWh Strom im Jahr erzeugen kann.

 

     
  18.05.2013  

Inbetriebnahme des Windparks Berghülen

Am 16. Mai 2013 erfolgte die offizielle Inbetriebnahme des Windparks Berghülen Schopfloch auf der Schwäbischen Alb. Die BürgerEnergie Region Mühlacker eG hat sich mit dem Betrag von 100.000 € an diesem Windpark beteiligt. Zu diesem Windpark gehören insgesamt vier Windkraftanlagen. Diese Windenergieanlagen können nun 3.400 Haushalte mit umweltfreundlichem Strom versorgen. Damit verringern Sie den CO2 Ausstoß um 9.000 Tonnen pro Jahr.

Die Windräder verfügen über eine Gesamtleistung von 6 MW. Mit einer Nabenhöhe von 138 Metern nutzt die Anlage die maximalen Windgeschwindigkeiten in großen Höhen optional.

Berghülen

Eines der drei Windräder - Nabenhöhe 138 Meter, Gesamthöhe 178 Meter, Rotorfläche ca. 5.300 m² (= 1 Fußballfeld)

     
  13.05.2013  

6. Photovoltaikanlage im April in Betrieb gegangen

Rechtzeitig vor Monatsende ist die 6. Photovoltaikanlage der BürgerEnergie in Betrieb gegangen. Es handelt sich um eine Anlage mit knapp 50 kW Leistung welche sich auf dem Dach der Freien evangelischen Gemeinde in der Ziegeleistraße 7 in Mühlacker befindet. Die Anlage erzeugt jährlich rund 50.000 kWh Strom, dies entspricht dem Bedarf von ca. 15 Haushalten. Trotz der stark gesunkenen Einspeisevergütungen arbeitet diese Anlage noch mit einer vertretbaren wirtschaftlichen Rendite.

 

     
  21.01.2013  

Bürger-Energie-Windpark speist erstmals Strom ein

Suckow, 18. Januar 2013. Die ersten beiden Anlagen des Onshore-Windparks Suckow (Mecklenburg-Vorpommern) speisen seit dem 18. Januar 2013 Strom ins Netz ein. Der Windpark ist das aktuelle Projekt von 14 kommunalen Energieversorgern, der Bürger-Energie Region Mühlacker eG und sechs privatwirtschaftlichen Gesellschaften, die sich in der SüdWestStrom Windpark Suckow GmbH & Co. KG zusammengeschlossen haben. Die Beteiligungsgesellschaft besitzt zudem seit Dezember eine zweiköpfige Geschäftsführung und einen Aufsichtsrat.

„Die erste Kilowattstunde ist ein ganz besonderer Meilenstein“, sagt Bettina Morlok, Geschäftsführerin der SüdWestStrom Windpark Suckow GmbH & Co. KG. Sie danke allen Beteiligten, die trotz des häufig widrigen Wetters den Bauzeitenplan eingehalten haben. „Wir haben bewiesen, dass Windparks dieser Größe auch von kleinen und mittleren Stadtwerken zu realisieren sind – wenn sie sich zusammenschließen“, erklärt Bettina Morlok. Im ersten Onshore-Windpark von SüdWestStrom wurden bisher sieben Windenergieanlagen gebaut, von denen nun zwei Strom einspeisen. Im April 2013 sollen alle 13 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 32,5 Megawatt in Betrieb sein.

Auf der Gesellschafterversammlung der SüdWestStrom Windpark Suckow GmbH & Co. KG im Dezember 2012 wurde Christian Köhler als zweiter Geschäftsführer bestellt. Er führt die Geschäfte neben Bettina Morlok, die als Geschäftsführerin bestätigt wurde. In der konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrates wurde Rainer Kübler, Geschäftsführer der Stadtwerke Bietigheim-Bissingen GmbH, zum Vorsitzenden gewählt. Der Aufsichtsrat setzt sich zusammen aus Vertretern von Stadtwerken und privatwirtschaftlichen Unternehmen.

Ausführliche Informationen erhalten Sie hier:
http://www.suedweststrom.de/presse/pressemitteilungen.html

 

     
  09.01.2013  

In Eigeninitiative zur Energie-Wende

Die BürgerEnergie Region Mühlacker gehört zu den vier Initiativen aus dem Enzkreis, die ausgangs des vergangenen Jahres den Klimaschutzpreis des „Enzkreis-Klima-Wende­kreises“ erhielten.

Die Genossenschaften aus Mühlacker und Birkenfeld sowie Verbünde mit derselben Zielsetzung aus Straubenhardt und Keltern sollten als Vorbilder und Multiplikatoren auf dem Weg zur Energiewende verstanden werden, betonte Landrat Karl Röckinger bei der Preisverleihung. Er bescheinigte den vier Initiativen, mit ihren Ideen Vorbildliches geleistet zu haben. Es seien Pioniere, die mit Weitblick und Tatkraft im lokalen Bereich die Weichen zur Energiewende gestellt hätten.

Dabei will sich die BürgerEnergie Region Mühlacker nicht ausschließlich auf Solardächer im heimischen Umfeld beschränken – Grund: Der Genossenschaft gehen regelrecht entsprechend dimensionierte Dachflächen aus, so dass sie sich nun auch an überregionalen Windkraftprojekten beteiligt.

Für den Sprecher der Mühlacker Genossenschaft, Jürgen Meeh, steht die Beteiligung an Windparks in weiterer räumlicher Entfernung etwa in Nord- oder Ostdeutschland im Übrigen nicht im Widerspruch dazu, mit „Region Mühlacker“ zu firmieren: „Es ist im Grunde genommen egal, ob Kohlendioxid bei uns oder in Mecklenburg-Vorpommern eingespart wird – Hauptsache, es geschieht überhaupt“.

Den Klima-Schutzpreis des Enzkreises überreichte Landrat Karl Röckinger (Mitte) an die Vorstände der BürgerEnergie-Genossenschaft Region Mühlacker, Alexander Welschenbach (links) und Jürgen Meeh

     
  08.12.2012   Artikel im Mühlacker Tagblatt   MT  
  08.12.2012   Artikel in der Pforzheimer Zeitung   PZ  
  08.10.2012   Einladung zur Generalversammlung   Einladung  
  08.10.2012   Unsere neue Homepage ist online      
Cuxhaven
Mühlacker
Mühlacker
Lienzingen
Loheim Dürrmenz